Müsli nach Deinem Geschmack

Müsli nach Deinem Geschmack

 

Gesund, lecker, selbst gemacht!

Ein guter Start in den Tag beginnt mit einem nahrhaften, leckeren Frühstück. Besonders beliebt: Müsli. Es macht lange satt, gilt gemeinhin als gesund und liefert dem Körper alle benötigten Bausteine einer ausgewogenen Ernährung. Die Auswahl an fertigen Müslimischungen ist riesig. Doch, nichts ist einfacher als das beliebte Frühstück ganz nach eigenem Geschmack zusammen zu stellen: Die Komponenten sind schnell aufgezählt: Kohlenhydrate in Form von Flocken, als Eiweißquelle dienen klassischerweise Milch, Joghurt, Quark – Mehle aus Ölsaaten liefern die vegane Variante. Und wertvolle Öle fungieren als Transportsystem der Vitamine aus frischem Obst. Jeder dieser Bausteine hat im Körper und beim Stoffwechsel wichtige Aufgaben zu erfüllen:

Protein

= Eiweiß, besteht aus Aminosäuren. Eiweiß ist die Bausubstanz unserer Zellen und somit sozusagen der „Grundbaustein“ im menschlichen Körper. Da der Körper nur sehr wenige (nicht essenzielle) Aminosäuren selbst herstellen kann, müssen wir Proteine mit unserer Nahrung aufnehmen.

Proteine für ́s Müsli:

  • Milch / Milchprodukte
  • Getreide
  • Nüsse

Kohlenhydrate

… bestehen aus Zuckermolekülen. Sie liefern dem Körper Energie, unterstützen bei der Verdauung und halten uns lange satt. Man unterscheidet zwischen schnellen und langsamen Kohlenhydraten, je nachdem wie schnell sie im Körper abgebaut werden und in die Blutbahn gelangen. Kohlenhydrate für ́s Müsli:

  • Getreide
  • Hafer-, Weizen- Dinkelflocken

Fette

… dienen der Energieversorgung und als Energiespeicher, zudem sind sie eine wichtige Bausubstanz des Körpers. Man unterscheidet zwischen den weniger gesunden gesättigten Fettsäuren (z.B. in Wurst, Fleisch, Butter) und den besonders gesunden ungesättigten Fettsäuren (z.B. in Fisch, Rapsöl). Fette für ́s Müsli:

  • Nüsse
  • Nussmuse
  • Öle

Vitamine

… sind lebensnotwendige Nahrungsbestandteile, die dem Körper mit der Nahrung zugeführt werden müssen. Ohne sie läuft im menschlichen Körper fast nichts, denn Vitamine arbeiten als Co-Enzyme mit Enzymen zusammen und regulieren auf diese Weise viele wichtige Stoffwechselvorgänge. Vitamine für ́s Müsli:

  • Trockenfrüchte
  • Obst
  • Öle

 

2018-05-22T11:52:45+00:00  4.02.2018|  | 0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar