Avocado-Schokoladen-Kuchen

 

In den letzten Tagen haben wir Euch schon unser leckeres Familienrezept vorgestellt. Außerdem unseren Tipp für die passende Vorspeise. Jetzt sind wir Euch natürlich noch das Dessert schuldig. Hierfür sind wir auch im Buch „Einfach kochen voller Genuss“ von Pascale Naessens fünding geworden:

Zutaten:

  • 200 g geröstete Haselnüsse
  • 250 g getrocknete Feigen
  • 2 gehäufte EL Kokosöl
  • 300 g Bitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil)
  • Fruchtfleisch von 5–6 reifen Avocados
  • Saft von 1 Limette

Zubereitung:

Nüsse, Feigen und Kokosöl im Standmixer grob zerkleinern. Den Boden und die Wände der Springform mit Backpapier auslegen. Die Nussmischung hineingeben und gut andrücken. Kühl stellen. Währenddessen die Schokolade im Wasserbad zerlassen. Das Avocadofruchtfleisch pürieren und mit Limettensaft verrühren. Die flüssige Schokolade in die Avocadocreme einrühren. Die Schokoladenmischung auf dem Nussboden in der Form verstreichen. Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen. Den Kuchen kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen. Die Springform öffnen und den Außenring abnehmen. Den Boden abnehmen (erst jetzt das Backpapier entfernen) und den Kuchen auf einen Servierteller setzen.

Lasst Euch dieses köstliche Dessert schmecken!

Buch-Tipp: