Sieglindes rustikale Kartoffelpizza

Sieglindes rustikale Kartoffelpizza

 

Habt Ihr vorgestern auch mit einem Schmunzeln Kurts Bericht über seinen Kartoffelanbau gelesen? Zum Thema passend haben wir ein tolles Gewürz von Sonnentor und das passende Rezept dazu für herbstliche Abende voller Gemütlichkeit. Lasst es Euch schmecken!

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Roggen-Vollkornmehl
  • 150 g Mehl
  • 1⁄2 TL SONNENTOR Ayurvedisches Zaubersalz*
  • 1⁄2 Würfel frische Bio-Hefe
  • 1 EL SONNENTOR Sonnige Grüße Honig
  • 2 – 3 EL Olivenöl
  • 220 ml warmes Wasser
  • etwas Öl und Mehl zum Verarbeiten

Zutaten für den Belag:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL SONNENTOR Sieglindes Erdäpfelgewürz
  • 3 – 4 Zweige frischer Rosmarin
  • 150 g Ziegen- oder Schafskäse
  • 2 TL SONNENTOR Ayurvedisches Zaubersalz*
  • 3 EL Olivenöl zum Beträufeln

Zubereitung:

1. Für den Teig beide Mehle mischen und mit etwas Salz auf eine saubere Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken.

2. Hefe im warmen Wasser auflösen und die Flüssigkeit mit Honig in die Mulde gießen. Von der Mitte ausgehend alles gut vermischen und nach und nach das Olivenöl dazugeben. Alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und auf der Arbeitsfläche ca. 5 Minuten kräftig kneten, bis der Teig elastisch ist.

3. Eine Schüssel mit Olivenöl ausstreichen und den Teig rein geben, mit einem frischen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 – 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat. In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und mit der Schale in dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben salzen, in einen tiefen Teller geben und mit kaltem Wasser bedecken. Bis zur Verwendung etwa 45 Minuten im Wasser ziehen lassen.

4. Backofen auf 250 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Rosmarin waschen, trockenschütteln und Nadeln abzupfen. Kartoffelscheiben abgießen und diese gleichmäßig auf der Pizza verteilen und salzen. 3⁄4 des Schafs- oder Ziegenkäse darüber mit den Händen zerbröseln. Rosmarin gleichmäßig darüber verteilen. Sieglindes Erdäpfelgewürz darüber streuen und die Pizza für etwa 15 – 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.

5. Vor dem Servieren den restlichen Käse darüber streuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und ca. 1 EL Sieglindes Erdäpfelgewürz darüber streuen.

2018-05-22T11:52:50+00:00  8.10.2017|  | 0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar