Quinoabrot mit Zimt

Quinoabrot mit Zimt

 

Entdecken Sie Brot mal ganz anderes – süß und knusprig!

„Volles Korn“: Das Buch voller Power- und Genussrezepte mit Reis, Hirse, Roggen & Co. vom DK Verlag hat 85 tolle Rezepte auf 224 Seiten. Eines davon haben wir für Euch rausgesucht. Lasst es Euch schmecken!

Zutaten

  • 340g Quinoakörner
  • 120g Chiasamen
  • 1 TL Ahornsirup
  • 60 g Kokosöl, geschmolzen
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 200g Rosinen
  • 70 g Kürbis- und Sonnenblumenkerne, gemischt
  • 50g Quinoamehl, plus mehr zum Verarbeiten

Zubereitung

  1. Am Vorabend die Quinoakörner und die Chiasamen in zwei Schüsseln geben. Die Quinoa mit so viel Wasser begießen, dass sie gut bedeckt ist. Die Chiasamen mit 240 ml Wasser übergießen. Beide Schüsseln über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  2. Am nächsten Tag die Quinoa abgießen und die Hälfte in einen Mixer geben. Die Chiasamen mitsamt dem Einweichwasser, dem Ahornsirup, dem Öl, dem Zitronensaft und dem Zimt hinzufügen und mixen, bis die Mischung beinahe glatt ist. Die übrige Hälfte der Quinoa und alle anderen Zutaten unterrühren.
  3. Den Teig in einen mit Mehl ausgestreuten Gärkorb oder anderen runden Korb geben und bei Zimmertemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  4. Inzwischen den Backofen auf 210°C vorheizen. Einen ofenfesten Topf mit schwerem Boden und Deckel in den Ofen stellen und erwärmen. Das Brot in den heißen Topf stürzen und 40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

ZUBEREITUNG / BACKEN
1 Nacht + 50 Minuten / 40 Minuten
Vegan/glutenfrei

Fotos: © DK Verlag/Issy Croker, Rezepte: Emily Ezekiel

2021-03-22T11:37:49+00:00  1.04.2021|  | 0 Kommentare