Wochenvorschau KW 10

Frühlingsgefühle

 

Für mich beginnt der Frühling, wenn die fetten, fleischigen Triebe des Rhabarbers anfangen aus der Erde zu quellen. Dann kann es mir nicht schnell genug gehen mit dem Garten putzen, Gewächshaus ausmisten und Rosen schneiden. Und am liebsten würde ich sofort die Anzuchtkisten bis zum Anschlag mit Saatgut füllen. Aber erstens kann ich unverhofften Schneefall nicht ganz ausschließen und zweitens: wohin mit den ganzen Sprösslingen? Ich weiß es genau: es werden alle Samen aufgehen und am Schluss stehe ich mit 20 Tomaten in Töpfen da und weiß nicht mehr wohin mit der Pflanzenpracht. Also: Füße stillhalten, dem Rhabarber beim Wachsen zusehen und mich erstmal lediglich mit dem Kauf von Anzuchterde begnügen.
Rhabarberkompott gibt’s im März im Angebot, das Rezept für herrliche Hefeschnecken im Buch Apfelduft und Heidelbeerblau.

Hibbelige Grüße aus dem Paradieschen sendet
Judith Wentzel

Hier geht’s zum aktuellen Rundbrief

2021-03-05T13:48:03+00:00  5.03.2021|  | 0 Kommentare