Wochenvorschau KW 25

Fragwürdige Düfte

 

Den ganzen Tag laufen wir auf ihnen herum, gönnen ihnen kaum Frischluft und erst abends dürfen sie aus ihren mehr oder weniger geruchsintensiven Behausungen. Ist Ihnen schon mal aufgefallen, dass es drei Tabuthemen gibt? Achsel-, Mund- und Fußgeruch. Jeder macht sich darüber lustig, aber keiner spricht es an. Dabei wäre der ein oder andere Mitmensch vielleicht sogar dankbar? Zurück zum Thema. Auf die Achsel komme ich bei Gelegenheit mal zurück, auch den Schnabel spare ich diesmal aus – heute geht es um die Käsemauken! Jetzt bin ich – und auch sonst niemand in meinem Bekanntenkreis – ein Kandidat mit extrem geruchsintensiven Füßen. Und wenn Sie jetzt darauf gehofft hatten, dass ich wieder meinen Mann in die Pfanne haue, muss ich Sie leider enttäuschen. Er bleibt mal verschont. Aber nach 12 Stunden Schuhgefängnis riecht es dann schon ein bisschen. Bei wem es vielleicht noch ein bisschen mehr, trotz ausreichender Körperhygiene, riecht, dem empfehle ich das Fußbad von KalSaKa. Bei regelmäßiger Anwendung in Verbindung mit der Fußcreme, kann ich tatsächlich einen Rückgang der olfaktorischen Belastung verzeichnen. Ich wage deshalb die Behauptung, dass auch Menschen mit etwas ausgeprägterem Odeur diesem zu Leibe rücken könnten. Und mal vom Duft abgesehen, die Füßchen werden auch noch ausgesprochen zart bei der ganzen Aufmerksamkeit.

Federleichte Grüße aus dem Paradieschen sendet Judith Wentzel

Hier geht’s zum aktuellen Rundbrief

2020-06-12T11:51:10+00:00  12.06.2020|  | 0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar