Handgemacht, nachhaltig, lecker: das BioBistro

Handgemacht, nachhaltig, lecker: das BioBistro

 

Im BioBistro wird alles handgemacht. Von den Speiseplänen, die Küchenchef Timo Freitags mit seinen Kollegen erstellt, bis hin zur Tellerdekoration. Wenn der Arbeitstag in der Küche vom #BioBistro startet, heißt es: ab jetzt wird geschält, geschnippelt, gerührt und püriert, was das Zeug hält! Die Planung der Abläufe ist hier besonders wichtig. Denn alles, was du im BioBistro essen kannst, ist selbst gemacht!

Wie jeden Morgen gibt es für unsere Frühstückskunden Birchermüsli, belegte Brötchen, Frühstücksteller und Co. Und ab 11.30 Uhr heißt es dann: die ersten Mittagsgäste sind da! Bis dahin hat unser Küchenteam dann noch zwei Hauptgerichte, eine große Salatauswahl und zwei Suppen gezaubert. Natürlich alles nur aus Produkten in Bioqualität und am liebsten aus der Region.

Besonders wichtig ist uns im Paradieschen die Nachhaltigkeit. So werden bei uns in der Küche das Obst und Gemüse verarbeitet, die als 2. Wahl gelten. Sprich Ware, die etwas krumm ist, oder auf sonst einer Weise nicht dem Standard entspricht. Bei uns wird also nichts weggeworfen! Diese Ware wird morgens direkt in der Packhalle abgeholt, wie ihr auf unseren Bildern sehen könnt.

Übrigens: Chef Kurt und Chef Mario essen auch selbst jeden Tag im BioBistro. So entstand damals auch die Idee für das Bistro, nämlich allen Mitarbeitern (und natürlich den Chefs), ein leckeres und gesundes Mittagessen zu ermöglichen. Und weil es dann so lecker wurde, wollten wir das Essen allen Kunden zugänglich machen!

2019-08-23T12:01:28+00:00  22.08.2019|  | 0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar