Cedro – was ist das?

Cedro – was ist das?

 

Die Cedro bildet im Gegensatz zu ihren kleinen Verwandten, den Zitronen, nur relativ wenig Fruchtfleisch und demnach auch nur wenig Saft. Den größten Anteil bildet das direkt unter der gelben Schale befindliche weiße Mesocarp und bildet für die meisten Verwendungsformen die Grundlage.

Insalata di Cedro

Für Salate kann die Cedro generell geviertelt und dann in dünne Scheiben geschnitten werden. Im einfachsten Fall werden die Scheiben leicht gesalzen und mit Olivenöl beträufelt. Fertig.

Eine andere leckere  Kombination wäre diese hier:

Zutaten:

  • 1-2 Cedri (je nach Größe)
  • Rote Zwiebeln
  • Fenchel
  • Kapern
  • grüne Oliven
  • Schafskäse
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Zitronensaft

Cedri, Zwiebeln und Fenchel in dünne Scheiben schneiden/hobeln. Oliven, Kapern und gewürfelten Feta oder Schafskäse darüber streuen. Leicht salzen und pfeffern. Etwas Olivenöl und Zitronensaft darüber träufeln. Fertig.

 

Pasta al Cedro

Zutaten:

  • 1-2 Cedri (je nach Größe)
  • Olivenöl
  • frische Minze
  • 1 Peperoni
  • Cherrytomaten
  • Parmesan
  • Spaghetti
  • Modica Trapanese* (1 Peperoni, Petersilie, Knoblauch, trockenes Weißbrot, Olivenöl)

Cedri der Länge nach halbieren und auskratzen, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch sowie das weiße Mesocarp klein schneiden und etwas zerdrücken. Minze und Peperoni klein hacken, alles mit etwas Olivenöl beträufeln und mit etwas geriebenem Parmesan vermengen. Als besonderen Kick kann man das Ganze mit etwas Modica Trapanese würzen.

Zum Schluß die al dente gekochten Spaghetti unterheben, dann in den ausgehöhlten Cedrihälften anrichten, mit Cherrytomaten dekorieren und etwas Parmesan drüber reiben.

Modica Trapanese

Altes und getrocknetes Weißbrot durch ein Sieb drücken oder mit den Händen zerbröseln. Mit Olivenöl, frisch gepresstem Knoblauch, frisch gehackter Petersilie und einer kleingehackten Peperoni in einer Pfanne anrösten. Abkühlen und trocknen lassen. Fertig.

2019-01-31T10:17:13+00:00  31.01.2019|  | 0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar